AGB

1. Geltung

Die nachstehend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Verträge und Leistungen der Firma Aqua-Training.

2. Leistungen

2.1 Alle Angebote (Kurse/Veranstaltungen) finden zu den in der Kursübersicht angegebenen Zeiten und Veranstaltungsorten statt. Die Firma Aqua-Training behält sich vor, Kurszeiten und Kursorte gegebenenfalls zu ändern.

2.2 Mit einer schriftlichen (per Post, Fax) oder digitalen (per E-Mail) Anmeldung zu einer Veranstaltung der Firma Aqua-Training kommt ein Vertrag zustande. Wurde zuvor ein mündlicher Vertrag, z. B. am Telefon oder persönlich geschlossen, wird dieser durch den schriftlichen Vertrag ersetzt.

2.2.1 Die Anmeldung zu den Kursen ist für den Teilnehmer oder für den in Vertretung Anmeldenden verbindlich. Die Umbuchung auf einen anderen Kurs ist nur vor Kursbeginn  möglich, wenn ein entsprechender Platz frei ist. Versäumte Termine können nicht nachgeholt werden.

2.3 Bei Krankheit oder dringender Verhinderung eines Kursleiters ist die Firma Aqua-Training berechtigt, eine geeignete Vertretung zu stellen.

2.4 Jeder Teilnehmer unterliegt der Hausordnung und hat den Anweisungen des Kursleiters sowie des Hauspersonals Folge zu leisten.

2.5 Teilnehmer, die gegen die guten Sitten, sportliche Fairness, Haus- oder Geschäftsordnung verstoßen, können ohne Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr von der Kursteilnahme ausgeschlossen werden.

2.6 Mit Abschluss des Vertrages bestätigt der Teilnehmer oder dessen Erziehungsberechtigter, dass keine schwerwiegenden Krankheiten, wie z. B. Herzfehler, Trommelfellschäden etc., bestehen.

3. Kursgebühr

3.1 Der Kursteilnehmer bzw. dessen gesetzlicher Vertreter hat die vereinbarte Kursgebühr jeweils vor Beginn des Kurses zu entrichten.

3.2 Die Kursgebühr ist von dem Kursteilnehmer auch dann vollständig zu entrichten, wenn der Kursteilnehmer an dem Kurs nicht oder nur teilweise teilnimmt oder den Kurs abbricht. Die entrichtete Kursgebühr wird nicht zurückerstattet.

3.3 Zeigt der Kursteilnehmer seine Nichteilnahme bis drei Wochen vor Kursbeginn schriftlich an, ist ein kostenfreier Rücktritt von der verbindlichen Anmeldung möglich. Bei späterer Stornierung ist die volle Kursgebühr fällig. In jedem Falle ist die Verwaltungspauschale von 15 Euro pro Kurs zu entrichten.

3.5 Kann ein Kurs von Seiten der Firma Aqua-Training nicht durchgeführt werden, bzw. muss die Veranstaltung abgebrochen werden, so wird das entrichtete Entgelt anteilig zurück erstattet.

4. Haftung

4.1 Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich und auf eigene Gefahr der Teilnehmer.

4.2 Die Haftung für Sach- und Personenschäden wird ausgeschlossen. Die Firma Aqua-Training haftet für Sachschäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für das entsprechende Bad, zurechenbare Handlungen seiner Erfüllungsgehilfen sowie für deren etwaige persönliche Schadenersatzpflicht.

4.3 Die Firma Aqua-Training haftet nicht für Unterrichtsausfall durch höhere Gewalt.

5. Aufzeichnungen
Der Kursteilnehmer erteilt durch Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen sein Einverständnis, dass Foto- und Videomaterial, welches während der Kurse erstellt wird, von der Firma AquaTraining unentgeltlich, unbeschränkt und unbefristet zu Präsentationszwecken genutzt werden darf.

6. Schlussbestimmungen

6.1 Alle Änderungen und Ergänzungen vertraglicher Vereinbarungen, einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, bedürfen der Schriftform.